Meine Empfehlungen: Bücher über WordPress

Heutzutage gibt es eine Vielzahl an WordPress Büchern, wo sich die ein oder andere Investition garantiert lohnen wird. Die allgemeinen Bücher sind oftmals für jeden Zweck geeignet, sodass man nicht sofort auf ein spezielles Genre schauen muss.

Eine Reihe von ausgewiesenen Anfängerbüchern sind heute besonders beliebt. Diese sind zwar nicht für den Vollprofi geeignet, reichen für Laien jedoch vollkommen aus, dass allgemeine Wissen von WordPress zu erweitern. Wer sich die Auswahl der WordPress Bücher einfach mal genauer anschaut wird schnell erkennen, dass es diese von Anfängern bis hin zu Fortgeschrittenen gibt. Daher ist für jeden ein passendes Buch dabei.

WordPress Bücher für Anfänger

WordPress Bücher für Anfänger sind an die Personen gerichtet, die keinerlei bis wenig Erfahrungen haben. Meistens gehen die Autoren dieser Bücher auf verschieden Hilfen zur Installation des CMS ein und versuchen den Einstieg in die Thematik zu erleichtern. Grundsätzlich gibt es viele Tutorials, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil sind. Mit zahlreichen Leitfäden können WordPress Anfänger genauer nachvollziehen, welche Schritte und Aufgaben man tätigen muss.

WordPress für Dummies – was ist damit gemeint?

Wer sich einmal das Buch WordPress für Dummies anschaut wird sofort erkennen, dass dieses Buch den Anfänger persönlich anspricht. Dieses Buch ist besonders praxisorientiert und enthält sehr viele Anfängertipps, die dabei helfen, ein gewisses Grundverständnis aufbauen zu können. Auch Hilfen für die Installation und Eirichtung von WordPress werden mit aufgeführt. Zusätzlich sind Thematiken, wie beispielsweise Themes oder sogar Erklärungen zu den Design Anwendungen ebenfalls mit aufgeführt.

WordPress Bücher für Fortgeschrittene

Natürlich gibt es auch eine Menge Bücher für Fortgeschrittene WordPress Nutzer. Diese Bücher sprechen die Personen an, die bereits WordPress installiert haben und die eigenen Kenntnisse weiter ausbauen möchten.

WordPress 4 – das umfassende Handbuch

Genauso interessant ist das Buch WordPress 4 – das umfassende Handbuch. Dieses Buch greift wirklich alle wichtigen Themen zu dem Bereich WordPress auf und kann dadurch viele hilfreiche Tipps bieten. Ob nun bei der reinen Plugin-Entwicklung oder aber auch Hilfen, um den eigenen Umsatz generieren zu können. Mit diesem Handbuch bekommt man alles, was man wirklich wissen muss. Es gibt sogar einen Themenbereich zu dem Thema Mobile Friendly Webseiten. Auch zu den Suchmaschinen Themes gibt es eine Menge interessanter Informationen.

Die zahlreichen Praxisbeispiele runden das Ganze in diesem Buch nochmals ab und sorgen für ein angenehmes Lesevergnügen.

WordPress – das Praxisbuch

Genauso empfehlenswert ist das Praxisbuch des Autors Vladimir Simovic. Dieses kleine Taschenbuch richtet sich an die Personen, die bereits Erfahrungen im Bereich CMS sammeln konnten. Die erste Auflage kam bereits im Jahr 2008 heraus und das zu einem absoluten Hammerpreis. Unter 3 Euro konnte man das Praxisbuch kaufen, welches sämtliche weitergehenden Kenntnisse mitgebracht hat.

Mittlerweile gibt es sogar eine aktualisierte Auflage des Buches, die ein bisschen teurer ist als die alte Version. Dort werden auch alle aktuellen Informationen und selbst sämtliche aktuelle PlugIns mit vorgestellt. Allerdings setzt der Autor voraus, dass gewisse Vorkenntnisse in Sachen HTML und CSS vorhanden sind.

WordPress für den Profi

Natürlich gibt es auch für die absoluten Profis die passenden WordPress Bücher. Mit Profis sind die Menschen gemeint, die für sämtliche Insidertipps aufgeschlossen sind und sich hilfreiche Anregungen holen wollen. HTML und CSS gehört bei diesen Menschen einfach zum Tagesgeschäft.

WordPress Praxishandbuch – Profiwissen für die Praxis

Bei diesem Buch dreht sich jedes Kapitel um WordPress und bringt eine wahrliche Tiefe mit. In diesem Buch kann einfach jeder etwas dazulernen und davon ausgehen, dass es immer ein gewisses Wissen gibt, was auch Profis noch nicht kennen. Daher schreibt der Autor in diesem Buch sehr viel über die WordPress Code-Basis und auch über alltägliche Themen, mit denen man sich in der Art sonst garantiert nicht befassen würde.

Auch weitere Informationen zu verschiedenen Suchmaschinen Themes sind dort direkt mit inbegriffen. Es wird in diesem Buch einfach alles sehr verständlich dargestellt, sodass es für jeden Profi mehr als empfehlenswert ist.

Die klaren Kaufempfehlungen

Das erstgenannte WordPress Buch ist eigentlich für alle Leser sehr zu empfehlen. Auch das Praxis Handbuch WordPress 4 bietet einem sehr viele spannende Informationen, die einfach jedes Erfahrungslevel ansprechen. Ob nun Anfänger, Fortgeschrittene oder aber auch Profis – in diesem Buch bekommt man alle Informationen gesammelt geboten und braucht sich keinerlei Gedanken machen, dass etwas nicht dabei sein wird.

Alle oben genannten Bücher sind eigentlich klare Kaufempfehlungen, da sie alle sehr viele spannende Informationen liefern, die das Wissen rund um WordPress erweitern können.

Benötigst du überhaupt ein WordPress Buch?

WordPress hat eine vergleichsweise steile Lernkurve. Aber solltest du deshalb gleich zu einem Buch greifen und wäre nicht vielleicht ein Onlinekurs für dich besser geeignet?

Naja, im Prinzip ist es eine zweischneidige Sache. Auch eCourses können dir oft nicht das gebündelte Wissen vermitteln, das es braucht, um eine erfolgreiche Website auf die Beine zu stellen. Funktionen und Einstellungen, technische Aspekte und auch SEO kommen in beiden Fällen – bei Kursen wie auch bei Büchern – oft zu kurz. Daher macht es die gesunde Mischung, würde ich sagen. Meine Seite hast du schließlich auch aus einem speziellen Grund entdeckt – und wenn du dich umsiehst, wirst du schnell bemerken, dass du hier eine Menge tiefgehende Infos lernen kannst. Genauso, wie ich auch einige oberflächliche und schnelle Tipps für dich parat habe, wie zum Beispiel die hilfreichen WordPress Shortcuts.

Worauf du beim Kauf achten solltest

  • Umso verwinkelter die Themen, desto umfangreicher sollte das besagte Buch auch sein. Da versteht es sich natürlich von selbst, dass SEO, Rechtsfragen, Grundlagen über WordPress und Codeschnipsel nicht auf 50 Seiten passen können. Sieh dir also gleich nach der Inhaltsangabe den Umfang des Buchs an!
  • Wer ist der Autor? Kennst du ihn? Welche Werke hat er selbst verfasst? Wenn jemand über WordPress schreibt und du dann anschließend beim Googlen nach seinem Namen nicht sofort einen (oder auch mehrere) Blog(s) findest, dann Finger weg. Wie will jemand tiefgreifendes Fachwissen vermitteln, wenn er offenbar nicht selbst vom Fach ist?
  • Checklisten sind schön und gut, aber sie sollten nicht mehr, als nur einen kleinen Bruchteil des Buchs ausmachen. Du kannst dir denken, dass z.B. 25 Checklisten bei 50 Seiten nicht mehr viel Platz für den restlichen Inhalt zulassen…
  • Immer gut: Ermäßigungscodes für Plugins und Themes!
  • Vorsicht bei kostenlosen Angeboten. Wenn diese mit einem Newsletter gekoppelt sind, ist ihr Zweck in der Regel das Sammeln deiner Daten. Du bekommst fortan dauernd Post und sollst dazu verführt werden, ein digitales Produkt zu kaufen; sei es nun ein Onlinekurs oder ein anderes ebook. Außerdem sind die darin platzierten Infos meist sehr karg gesät. Kein Problem ist es, wenn das Gratis-PDF direkt per Mausklick erreichbar und downloadbar ist.
  • Wie lange ist das Buch bereits auf dem Markt? Die wievielte Auflage ist das nun?
  • Gibt es Rezensionen zum Buch? Was sagen die anderen Leser? Waren die Inhalte leicht verständlich und gut umzusetzen? Oder ist eher das Gegenteil der Fall?
  • Kannst du eine Leseprobe einsehen? Wenn ja, dann sind im besten Fall auch Screenshots oder andere Grafiken im Buch enthalten. Das unterstützt dich bei deiner Lernkurve, da auch die komplexen Themen damit leicht verständlich sind.

Seit über acht Jahren bin ich in der wunderbaren Welt von WordPress unterwegs. Heute erstelle ich nicht nur erfolgreich eigene WordPress-Websites, sondern sorge auch in einer bekannten Online-Marketing-Agentur für glückliche Kunden – auch hier oft dank WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.